Mädchenfahrradwerkstatt übergab am 17.08.2016 zusammen mit ihrer  Schirmfrau Senatorin Dilek Kolat 20 Kinderräder an die Notunterkunft Tempelhofer Flughafen

 

Übergabe Kinderräder 17.08.2016 KidBike e.V.

Übergabe der Fahrräder an die Notunterkunft Tempelhofer Flughafen am 17.8.2016

Mädchen spenden eigenhändig aufgebaute Kinderräder an Verleihstation

„I‘m very happy, that I could help refugee children to ride a bike like I can.“ sagt Andersen lächelnd mit vom Kettenfett verschmierten Händen. Andersen ist 12 Jahre alt, kommt ursprünglich aus den USA und hal, wie viele andere Mädchen und jungen Frauen, Fahrräder für Kinder von geflüchteten Familien aufzubauen.

 

991464710591499

Girls Scouts in der Mädchenfahrradwerkstatt

Die Mädchenfahrradwerkstatt von KidBike e.V. in Kreuzberg lädt seit April immer dienstags und mittwochs im Rahmen ihrer Aktion „50 KidBikes for refugees“ dazu ein, sich unter Anleitung professioneller Fahrradtechnikerinnen an der Aktion zu beteiligen und einen für Frauen untypischen Beruf im handwerklich-technischen Bereich eigenhändig kennenzulernen. Nun freuen sich Mädchen, die beim Recyceln mitgeholfen haben, gemeinsam mit der Senatorin für Arbeit, Integration und Frauen, 20 Kinderräder am Mittwoch 17.08.2016 um 9.30 Uhr an die Verleihstation der Notunterkunft Tempelhofer Flughafen spenden zu können. Senatorin Dilek Kolat ist seit August 2015 Schirmfrau der Mädchenfahrradwerkstatt, weil sie Mädchen und junge Frauen ermutigen möchte, naturwissenschaftliche, technische und handwerkliche Berufe kennenzulernen und zu erobern. Dilek Kolat hebt lobend hervor: „Die Mädchenfahrradwerkstatt ist ein tolles Projekt und ein großer Gewinn für die Kinder und Jugendlichen in der Notunterkunft, die die Fahrräder ab heute nutzen können aber natürlich auch für die KidBike-Girls, die den technischen  Wiederaufbau  gespendeter  Fahrräder  realisiert  haben.  Mädchen  und  Technik-  das  wird  hier deutlich sichtbar, ist eine erfolgversprechende Kombination!“ Maria Kipp, Pressesprecherin der Tamaja Soziale Dienste GmbH, die die Notunterkunft im Flughafen Tempelhof betreibt, freut sich über die bereits fertig reparierten Kinderräder: „Das tolle Engagement der Mädchen für geflüchtete Kinder hilft uns, den Fahrradpool für die Verleihstation im Hangar 1 deutlich erweitern zu können.“

Die Senatorin für Arbeit, Integration und Frauen, Dilek Kolat, ist seit 13.08.2015 Schirmfrau der Mädchenfahrradwerkstatt

Grußwort von Dilek Kolat, Senatorin für Arbeit, Integration und Frauen:
„Durch kontinuierliche Angebote, die neue Einblicke und Erfahrungsräume schaffen, wird das Selbstvertrauen von Mädchen und jungen Frauen gestärkt – eine wichtige Voraussetzung für breitere Berufs- und Studienwahlmuster. Als Schirmfrau der Mädchenfahrradwerkstatt möchte ich Mädchen und junge Frauen ermutigen, das große Terrain naturwissenschaftlicher, technischer und handwerklicher Berufe kennenzulernen und zu erobern. Ein Angebot wie die Fahrradwerkstatt greift die Thematik wunderbar praxisorientiert auf und hilft dadurch, Rollenklischees aus den Köpfen zu verbannen und Mädchen die Botschaft zu vermitteln: Ihr könnt das! Traut Euch und Euren Fähigkeiten! Euch steht die ganze berufliche Welt offen! In diesem Sinne wünsche ich den Akteurinnen der Mädchenfahrradwerkstatt viel Erfolg dabei möglichst viele Mädchen und junge Frauen zu motivieren, dieses großartige Angebot anzunehmen!“