Jugendverkehrsschulen und offene Kinderfreizeitprojekte

Im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg organisiert KidBike e.V. in Kooperation mit dem Schul- und Sportamt den Betrieb von drei Jugendverkehrsschulen, in denen alle Kinder im Alter von 3 – 14 Jahren die sichere Teilnahme am Straßenverkehr zu Fuß und mit dem Fahrrad unter Anleitung trainieren können. Mittels Straßen, Verkehrsschildern und Ampeln stellen die Jugendverkehrsschulen einen den realen Verhältnissen auf der Straße nachempfundenen Schonraum dar, in dem die Kinder zunächst üben können und Fehler machen dürfen, ohne sich und andere Verkehrsteilnehmer/-innen dadurch zu gefährden.

Das Verkehrssicherheitstraining beinhaltet zwei grundlegend wichtige Säulen:

  • das Training von Bewegungssicherheit auf dem Fahrrad und
  • das Erlernen der Verkehrsregeln und ihre praktische Anwendung im Straßenverkehr.

Das Training der sicheren Teilnahme am Straßenverkehr ist nicht nur für die Sicherheit der Kinder selbst, sondern auch der gegebenenfalls unfreiwillig betroffenen anderen Verkehrsteilnehmer/-innen ein wichtiger Beitrag zur Unfallprävention.

Angebote der Jugendverkehrsschulen am Vormittag

Verkehrserziehungsunterricht der Grundschulen für die 4.-Klässler mit Unterstützung durch die Verkehrssicherheitsberater der Polizei. Vom lebensrettenden Schulterblick über Bremsübungen bis hin zum richtigen Abbiegen lernen die Grundschüler/-innen in Begleitung ihrer Lehrer/-innen alles, was sie für die sichere Teilnahme am Straßenverkehr wissen müssen.
Während der Schulferien können auch Kitas am Vormittag sich zum Verkehrssicherheitstraining anmelden.

Angebote der offenen Kinderfreizeitprojekte am Nachmittag

Bewegungsförderung durch Fahrspaß, Sport + Spiel
Kinder brauchen Bewegung zum Ausleben ihres natürlichen Bewegungsdranges und zum Training ihrer motorischen Fähigkeiten. Das Training motorischer Fähigkeiten auf dem Fahrrad fördert auch gleichzeitig die für die Teilnahme am Straßenverkehr so wichtige Bewegungssicherheit.

  • Kostenloser Fahrspaß mit Fahrrad, Roller und Gokart
  • Sportliche Aktivitäten wie Tischtennis, Basket- und Fußball spielen

 

Verkehrssicherheitstraining
In den offenen Kinderfreizeitprojekten können Kinder Fahrspaß mit
dem Erlernen von Verkehrsregeln spielerisch verbinden.

  • Training der Bewegungssicherheit mittels motorischem Training
    wie z.B. mit Geschicklichkeitsparcours, Brems- und Gleichgewichtsübungen
  • Zusatztraining vor der Fahrradprüfung für Kinder der 4. Grundschulklassen
  • Verkehrsfrüherziehung für Kinder ab Kita-Alter
  • Verkehrssicherheitstraining für Menschen mit Behinderungen

Veranstaltungen

  • Kindergeburtstage
  • Einschulungsfeiern
  • Kita- und Schulklassen-Feiern
  • Feiern von Kinder- und Jugendeinrichtungen

Kontakt:

Boris Kolipost

Projektleiter Jugendverkehrsschulen
b.kolipost[at]kidbike.de
0175 540 68 16

 Die Standorte

Kinderfreizeitprojekt Oase Verkehrsgarten 

  • in der Jugendverkehrsschule am Wassertorplatz, 10999 Berlin
  • Öffnungszeiten: Mo – Fr 14 -18 Uhr
  • Öffnungszeiten während der Schulferien: 12 – 18 Uhr
  • Spezielle Angebote:
  • Tel. vor Ort: 030 50 58 91 11

Kinderfreizeitprojekt Spielwiese

  • in der Jugendverkehrsschule Wiener Str. 59c, 10999 Berlin
  • Öffnungszeiten: Mo – Fr 14 -18 Uhr
  • Öffnungszeiten während der Schulferien: 12 – 18 Uhr
  • Spezielle Angebote:
    • Fahrrad für Menschen mit Behinderung
  • Tel. vor Ort: 030 22 50 24 86

Kinderfreizeitprojekt Trick 17

  • in der Jugendverkehrsschule Weinstr.2, 10249 Berlin
  • Öffnungszeiten: Mo – Sa 14 -18 Uhr
  • Öffnungszeiten während der Schulferien: 12 – 18 Uhr
  • Spezielle Angebote:
    • Kreatives Gestalten
    • Fahrrad für Menschen mit Behinderung
    • Hörweg zur Erinnerung an das Frauengefängnis Barnimstr.:
      www.barnimstrasse.de
  • Tel. vor Ort: 241 91 68

 

Stichworte: Jugendverkehrsschule, Verkehrsschule, Verkehrsgarten, Verkehrssicherheitstraining, Mobilitätstraining, Verkehrssicherheit, Unfallprävention, Training motorischer Fähigkeiten